Andullation

(gezielte Korrektur der Zellinformationen)

      

Gesund mit der richtigen Frequenz

Andullation ist ein neues biophysikalisches Therapieverfahren.
Es basiert darauf, sämtliche Flüssigkeiten im Körper in Schwingung zu versetzen,
die wirksamste Methode die körpereigenen Mechanismen zur Selbstheilung anzuregen.
Indem die Andullation Frequenzen bestimmter Wellenlänge in die Flüssigkeiten
des Körpers einkoppelt, erzeugt sie darin Schwingungen.
Damit wird der Fluss von Blut und Lymphe intensiv aktiviert
und so die Basis für den Gesundungsprozess gelegt.
Durch die Anregung des Blut- und Lymphflusses setzt die Andullation
schließlich direkt auf den Ebenen an, auf denen Krankheiten entstehen:
einer mangelhaften Durchblutung und
einem unzureichenden Abtransport von Stoffwechselprodukten.